Die Stimme des Kulturerbes in Europa

Random Image (Header)

Aktuelles

Europäischer Kulturerbepreis / Europa Nostra Awards 2020

07.05.2020

Die Gewinner des Europäischen Kulturerbepreis / Europa Nostra Awards 2020 wurden heute bekanntgegeben!


Brüssel/ Den Haag, 07. Mai 2020

Die Gewinner stehen fest!
Im Vorfeld des diesjährigen Europatages am 9. Mai freuen sich die Europäische Kommission und Europa Nostra stolz darauf, die Gewinner der European Heritage Awards / Europa Nostra Awards 2020 bekannt zu geben. Europas höchste Auszeichnung im Bereich des Kulturerbes geht an 21 beispielhafte Erfolge aus 15 europäischen Ländern (den Link zu den vollständigen Liste finden Sie unten).

 

Zu den Preisträgern
Die beeindruckende Sammlung der Preisträger in diesem Jahr reicht von der Restaurierung des Rubens-Gartenpavillons in Antwerpen (Belgien) bis zur Wiederbelebung des Renaissance-Arsenals auf der Insel Hvar (Kroatien); vom transeuropäischen Netzwerk „Tramontana“, das sich der Erforschung des materiellen und immateriellen Erbes von Bergregionen widmet, bis zur sensiblen Erhaltung einer Kulturlandschaft, die von unterirdischen Höhlen und Weingütern in der Provinz Burgos (Spanien) gebildet wird; von der Wiedergeburt der beeindruckenden Basilika Santa Maria di Collemaggio in l'Aquila (Italien), die durch das verheerende Erdbeben von 2009 schwer beschädigt wurde, bis zum „Krankenwagen für Denkmäler“ mit einem Notfallteam von Handwerkern, die bereit sind, das gefährdete Erbe in Rumänien zu retten; und von „Scanning for Syria“, einem Forschungsprojekt eines niederländischen Forschungszentrums, bis zu einer großen Ausstellung zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz, die in Koproduktion zwischen Polen und Spanien organisiert wurde.

 

Public Choice Award
Liebhaber und Unterstützer des kulturellen Erbes aus Europa und der ganzen Welt können online für ihre Lieblingspreisträger stimmen und entscheiden, welche Leistung den diesjährigen Public Choice Award gewinnt. In Zeiten der Enge und der physischen Distanzierung hoffen die Europäische Kommission und Europa Nostra, eine besonders große Anzahl von Menschen dazu zu inspirieren, die preisgekrönten Erfolge dieses Jahres zu entdecken und die Namen ihrer drei Lieblingssieger zu teilen. Der Public Choice Award wird im Herbst 2020 bekannt gegeben. Die Gewinner des Grand Prix, die Anspruch auf einen Geldpreis von jeweils 10.000 Euro haben, werden bei dieser Gelegenheit ebenfalls veröffentlicht.

 

Zum Wettbewerb
Die European Heritage Awards / Europa Nostra Awards wurden 2002 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen und werden seitdem von Europa Nostra - der europäischen Stimme der Zivilgesellschaft, die sich für das kulturelle Erbe einsetzt - durchgeführt. Die Auszeichnungen werden vom Creative Europe-Programm der Europäischen Union unterstützt.

Die Preisträger wurden von unabhängigen Jurys ausgewählt, die sich aus Experten für Kulturerbe aus ganz Europa zusammensetzten, nachdem die von Organisationen und Einzelpersonen aus 30 europäischen Ländern eingereichten Bewerbungen gründlich geprüft worden waren. Die Jurys beschlossen außerdem, drei Europa Nostra-Preise für bemerkenswerte Errungenschaften des kulturellen Erbes aus europäischen Ländern zu vergeben, die nicht am EU-Programm „Kreatives Europa“ teilnehmen, nämlich der Schweiz und der Türkei.

 

Hier finden Sie die Grand-Prix-Gewinner 2020

Download offizielles Press Release (Englisch)