Die Stimme des Kulturerbes in Europa

Random Image (Header)

Aktuelles

"7 Most Endangered 2021"

02.07.2020

Jetzt bis zum 7. September 2020 gefährdete Kulturerbestätten nominieren!


 

Kennen Sie gefährdetes Kulturerbe von besonderem Wert in Europa – sei es ein historisches Denkmal oder ein Ensemble historischer Denkmäler, eine archäologische Stätte, einen Industriekomplex, ein Museum, einen historischen Park oder eine Kulturlandschaft? Dann nominieren Sie diese gefährdete Kulturerbestätte für unser “7 Most Endangered” Programm 2021!

Video ansehen

Das im Jahr 2013 gestartete Programm "7 Most Endangered" ist eine Kampagne der Zivilgesellschaft zur Rettung des gefährdeten europäischen Kulturerbes. Sie sensibilisiert, erstellt unabhängige Bewertungen, macht konkrete Empfehlungen und versucht, Unterstützung für den Erhalt der ausgewählten gefährdeten Stätten zu organisieren. Es garantiert zwar keine direkte Finanzierung, aber die Auflistung einer gefährdeten Stätte dient oft als Katalysator und Anreiz für die Mobilisierung der notwendigen öffentlichen oder privaten Unterstützung, einschließlich der Finanzierung.

Das Programm "7 Most Endangered" wird von Europa Nostra - der europäischen Stimme der Zivilgesellschaft, die sich für das Kultur- und Naturerbe einsetzt - in Partnerschaft mit dem Institut der Europäischen Investitionsbank durchgeführt. Es wird auch durch das Kreatives Europa-Programm der Europäischen Union unterstützt.

In der Ausgabe für das Jahr 2021 und zum ersten Mal seit dem Start des Programms, kommen die ausgewählten 7 am stärksten gefährdeten Stätten des Kulturerbes für einen Zuschuss der EIB von bis zu 10 000 Euro pro Stätte in Betracht. Dieser EIB-Zuschuss kann den förderfähigen ausgewählten 7 Stätten als Unterstützung für eine vereinbarte Maßnahme gewährt werden, die den Erhalt der bedrohten Stätte gewährleisten soll.

Sie können gefährdete Stätten mit der Unterstützung einer Organisation in Ihrem Land, die bereits Mitglied von Europa Nostra ist, oder direkt durch den Beitritt zu unserem paneuropäischen Netzwerk, als Mitglieds- oder assoziierte Organisation oder als neues Einzelmitglied nominieren. Mitglieder der European Heritage Alliance 3.3 können ebenfalls eine Nominierung für das Programm einreichen.

 Lassen Sie uns gemeinsam gefährdete Kulturerbestätten in Europa retten!

Lesen Sie den vollständigen Aufruf zur Einreichung von Nominierungen und füllen Sie das Nominierungsformularfileadmin/user_upload/images/news/200702_7ME2021-NominationForm.docx aus.

Einreichungsfrist: 7. September 2020!

Für weitere Informationen: 7mostendangered.eu

 

SCROLL FOR ENGLISH

 

7 Most Endangered Programme 2021: Open for Nominations

 

Do you happen to know an important endangered heritage gem in Europe – such as an historic monument or an ensemble of historic monuments, an archaeological site, a place of worship, an industrial complex, a historic park, a museum or a movable heritage asset? Then nominate it for the 7 Most Endangered programme 2021!

 

Watch video

 

Launched in 2013, the 7 Most Endangered programme is a civil society campaign to save Europe’s endangered heritage. It raises awareness, prepares independent assessments, proposes recommendations for action and seeks to rally support to save the selected endangered sites. It does not guarantee direct funding but the listing of an endangered site often serves as a catalyst and incentive for mobilisation of the necessary public or private support, including funding.

 

The 7 Most Endangered programme is run by Europa Nostra – the European Voice of Civil Society committed to Cultural and Natural Heritage – in partnership with the European Investment Bank Institute (EIBI). It also has the support of the Creative Europe programme of the European Union.

 

In the 2021 edition, for the first time since the launch of the programme, the selected 7 Most Endangered heritage sites will be eligible for an EIB Heritage Grant of up to 10,000 euros per site. The EIB Heritage Grant can be allocated to the eligible selected 7 Most Endangered sites as an assistance for an agreed activity aimed to ensure the saving of the threatened site.

 

You can nominate endangered heritage with the support of an http://www.europanostra.at/cms/index.phporganisation in your country that is already a member of Europa Nostra or directly by joining our pan-European network, as a member or associate organisation or as a new individual member. Members of the European Heritage Alliance 3.3 can also submit a nomination for the programme.

 

 

Let’s save Europe’s endangered heritage sites together!

 

Read the full Call for Nominations and fill in the Nomination Form.

 

Deadline for submission: 7 September 2020!

For more information: http://7mostendangered.eu/