Die Stimme des Kulturerbes in Europa

Random Image (Header)

Aktuelles

Das European Heritage Awards (EHA)-Archive kehrt in in Telcz (CZ) zurück

23.09.2018

Das EHA bei der Scola Telcz (CZ), 18. September 2018


Im Rahmen der Sommerschule des internationalen Projektes "KulReg 2018" (Potenzial des gemeinsamen Kulturerbes für grenzenüberschreitende Regionalentwicklung) fand Mitte September in der Räumlichkeiten des Universitätszentrum der Masaryk Universität in Telcz (CZ) die Modulwoche "Rolle des materiellen Erbes in der Regionalentwicklung und Tourismus" statt.

E. Meneghini bei der Präsentation des EHA-Archiv am 18. September 2018

Im Rahmen des Programms fand am 18. September 2018 die Präsentation des European Heritage Awards (EHA)-Archivs statt. Die Archiv-Verantwortliche Dipl.-Ing. Elisabetta Meneghini stellte das EHA-Archiv und die Möglichkeiten seiner Nutzung vor. Nach einem kurzen geschichtlichen Abriss wurden einige Fakten und Zahlen über das 1978 gegründete Archiv dargestellt. Die enthaltene Projekte sind die Preisträger des renommierten "Preis der Europäischen Union für das Kulturerbe | EUROPA NOSTRA Preis". Die knapp 1300 online abrufbare Beispiele stellen eine Sammlung von Best-Practice Projekte aus dem Gebiet der Erhaltung des kulturellen Erbes Europas aus der letzten 40 Jahre dar und sind somit eine valide Unterstützung sowohl für Recherchearbeiten als auch für die Entwicklung von Sanierungsprojekte. Dabei handelt es sich sowohl von Projekten aus dem materiellem als auch aus dem immateriallen Erbe.