Die Stimme des Kulturerbes in Europa

Random Image (Header)

Aktuelles

Das war die MONUMENTO Salzburg 2018

15.01.2018

Europa Nostra Austria hat an der MONUMENTO Salzbug 2018 teilgenommen


Von 11. bis zum 13. Januar fand die Fachmesse MONUMENTO Salzburg statt. Die diesjährige vierte Auflage der Messe diente gleichzeitig als Auftaktveranstaltung zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 mit zahlreichen Fachvorträge. 177 Austeller aus acht Ländern haben im Rahmen der Publikumsoffene Messe Ihre Produkte und Dienstleistungen präsentiert und als Inspirationsquelle für rund 3.000 Besucher gewirkt, welche die Gelegenheit nutzten, sich dabei über die Themen Kulturerbe, Denkmalpflege, Restaurierung und traditionelles Handwerk sowie über Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich des Erhaltens des Kulturerbes zu informieren und beraten zu lassen. Fachleute schätzen gleichermaßen die MONUMENTO Salzburg, die sich als eine anerkannte Vernetzungsplattform etabliert hat.

Der gemeinsame Messestand von Europa Nostra Austria und DUK

 

Auch in diesem Jahr nahm Europa Nostra Austria, gemeinsam mit der Donau-Universität Krems (DUK), an der „MONUMENTO Salzburg“ teil. Die Universität war durch das Department für Bauen und Umwelt (DBU) vertreten und zwar durch das Zentrum für Baukulturelles Erbe (ZBE) und das Zentrum für Kulturgüterschutz (ZKGS) präsent und auch im Rahmenprogramm stark vertreten: am 12. und am 13. Januar hielten Frau Dr. Patricia Engel vom ZKGS, Frau Dr. Barbara Eggert M.A. MA vom Department für Kunst- und Kulturwissenschaften sowie der Leiter des Zentrums für Kulturgüterschutz, MMag. DDr. Peter Strasser, LL.M ihre Beiträge. Das Department für Bauen und Umwelt stellte außerdem seine zahlreichen Forschungstätigkeiten und sein Lehrangebot vor: auf großes Interesse stießen die Universitätslehrgänge vom Zentrum für Baukulturelles Erbe „Sanierung und Revitalisierung“ und „Konzeptuelle DenkmalpflegUnivee“. Große Aufmerksamkeit genoss auch der Universitätslehrgang „Kulturgüterschutz“ vom gleichnamigen Zentrum.

ENA-Präsidentin Fr. Eva-Maria Höhle und Dr. Barbara Eggert am ENA-Messestand

 

Die MONUMENTO Salzburg 2018 gab Europa Nostra Austria Gelegenheit dazu, ihre Aktivitäten zu präsentieren: darunter gehört das European Heritage Awards-Archiv (EHA)-Archiv, www.europanostra-archive.eu. Das online-Archiv stammt aus den Einreichungen zum "Preis der Europäischen Union für das Kulturerbe / Europa Nostra Preis" und enthält zurzeit knapp 1300 Gewinnerprojekte aus dem Zeitraum von 1978 bis zu den heutigen Tag. Dabei warb Europa Nostra Austria auch gleich für den o.a. Preis mit einem eigenen Info-Blatt für die Bewerber. Des Weiteren nutzte ENA die MONUMENTO 2018 auch um den eigenen Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 vorzustellen. Gemeinsam mit dem Department für Bauen und Umwelt der Donau-Universität Krems wird unter den TitelnKULTURERBE – Last und Leidenschaft eine Veranstaltungsreihe mit Schwerpunkt auf die Erhaltung und Förderung des Kulturerbes in Österreich stattfinden. Auch Frau Dr. Eva-Maria Höhle, die Präsidentin von ENA, war persönlich auf der MONUMENTO und nutzte die Gelegenheit zum Netzwerken.