Die Stimme des Kulturerbes in Europa

Random Image (Header)

Aktuelles

Symposium "KULTURERBE: LAST und LEIDENSCHAFT", 5.November 2013

20.10.2013

Erfahrungsberichte aus der Praxis, in denen die Denkmalpflege und die Erhaltung des Kulturerbes aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet werden: Bundesdenkmalamt, Bauherren, Architekten, Denkmalvereine.


 

Seit September 2012 ist der Verein EUROPA NOSTRA Austria, die österreichische Vertretung der internationalen Denkmalschutzorganisation EUROPA NOSTRA, samt das EUROPA NOSTRA Archiv an der Donau-Universität Krems beheimatet.

                   

Erstmalig organisieren EUROPA NOSTRA Austria und das Department für Bauen und Umwelt der Donau-Universität Krems eine gemeinsame Veranstaltung.

Wir freuen uns, Sie zum

                                                   Symposium

                          "KULTURERBE: LAST und LEIDENSCHAFT"

                                  Di. 05. November 2013, ab 14:00

 

einzuladen.

 

PROGRAMM:

14:00            Einführung in das Symposiumsthema
                     Hofrat Dr. Eva-Maria Höhle
                     Vorsitzende von EUROPA NOSTRA Austria,
                     ehemalige Generalkonservatorin des Bundesdenkmalamtes

14:05            Begrüßung durch den Moderator
                     Dipl.-Arch. ETH Dr. Christian Hanus
                     Donau-Universität Krems, Interim. Leiter des Departments für
                     Bauen und Umwelt, Leiter des Zentrums für Baukulturelles Erbe,
                     Lehrgangs-leiter Sanierung und Revitalisierung

14:10            Denkmalschutz und geschäftliche Sanierung der Gutshofanlage
                     Jaidhof
                     
Dr. Guntard Gutmann
                     Bauherr, Eigentümer der GVB - Gutmann’sche Vermögens-
                     verwaltungs- und Beteiligungs-GmbH, Jaidhof (NÖ)

14:40            Stift Altenburg
                    
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Arch. András Pálffy
                     Jabornegg & Pálffy Architects

15:10            Projektsteuerung in der Denkmalpflege
                     
Dr. Hermann Fuchsberger
                     Bundesdenkmalamt, Landeskonservator für Niederösterreich

 

15:40            PAUSE

 

16:10            „Denkmal Steiermark“. Ein Anstoß
                    
Hofrat Dipl.-Ing. Dr. Friedrich Bouvier
                     Präsident des Vereins“Denkmal Steiermark“
                     ehemaliger Landeskonservator für die Steiermark

16:40            Die Zukunft des Kulturerbes: Die architektonische 
                     Rekonstruktion in landschaftlichen Lebensräumen
                     A.o. Univ.-Prof Dipl.-Ing. Dr. Roberto Pirzio-Biroli
                     Studio di Architettura Roberto Pirzio-Biroli, Udine (I)

 

17:10            DISKUSSION

 

18:00            SYMPOSIUMSENDE

Ausklang der Veranstaltung bei Wein und Brötchen

download pdf Einladung

 

I M P R E S S I O N E N